Mittwoch, 18. Februar 2015

Rezept für Pistazien-Cranberry Hefezopf * recipe




Wenn ich am Morgen sehr früh aufwache,
stöbere ich ein wenig bei Instagram.
Nachdem ich dabei immer öfter auf tolle Backfotos stieß,
packte mich spontan die Backlust.

Natürlich hatte ich nicht alle Zutaten vorrätig,
jedoch wollte ich auch nicht aufs Backen verzichten.
So ist mein Hefezopfrezept reine Inspiration gewesen
und ich habe ein völlig neues Backrezept kreiert.





Der Teig wurde später nach dem "Gehen" einfach halbiert 
und ich habe daraus zwei kleine Hefezöpfe gemacht.

Der eine wurde für schlechte Zeiten ;) eingefroren,
der andere kam direkt auf den Frühstückstisch.

Der war oberlecker!!!
Mit Butter und Marmelade
ein wahres Frühstücksträumchen.





Hier kommt das Rezept für Euch:

Hefezopf


150g Dinkelmehl (frisch gemahlen)
150g Weizenmehl 450
50g Zucker1/8 l lauwarme Milch
1 Prise Salz
2 Eigelbe
75 g Butter
25g gehackte Mandeln
25g gehackte Pistazien
Zitronenschale
35 g Rosinen
35 g Cranberrys
2 El Rum
1 Eigelb zum Bestreichen
2 El Orangenmarmelade mit Schalen
evtl. Mehl zum Nachmehlen



Die Hefe und den Zucker in lauwarmer Milch aufgelösen und in eine Mulde ins Mehlgemisch gießen. Mit Mehl bedecken und 15 Minuten gehen lassen.

Dann die restlichen Zutaten zufügen, außer die in dem Rum getränkten Rosinen und Cranberrys und die Orangenmarmelade.

Alles gut kneten und an einem warmen Ort noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Jetzt die letzten Zutaten untermischen und gut kneten.
Den Teig dritteln und jeweils drei Rollen kneten. Die drei Rollen miteinander verflechten und mit einem Eigelb einstreichen.

Ab aufs Blech damit und für 30 Minuten in den Backofen.





Lasst Euch mit diesem Rezept
den Tag versüßen,



Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Claudia,
    danke für dieses so leckere Rezept! Der Zopf sieht soooo gut aus, da würde mir jetzt ein Stück zu meinem frischen Kaffee sicher munden :O) Die Bilder dazu sind einfach nur schön, es sieht so gemütlich und einladend aus!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudio,
    den leckeren Hefezopf hätte ich jetzt auch gern zum Früchstück, steht jetzt gleich auf meiner Liste fürs nachbacken.
    Danke fürs Rezept
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  3. Mhmmmm, das sieht ja lecker aus. Genau das richtige für mich.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen