Freitag, 16. Dezember 2016

Weihnachtlicher Garten * Christmas Garden




Ein Tablett vom Antikhändler lagert schon lange im Keller.
Darauf soll ein Minigarten für den Balkontisch entstehen.

Zuerst legte ich dafür das Tablett mit Folie aus. 
Dann fülle ich es mit wenig Blumenerde auf
und drapiere Hyazinthen und Hauswurze darauf.

Alles wird anschließend mit Moos bedeckt.


Danach werden moosige Holunderzweige hinzu drapiert.

Abschließend dekoriere ich noch verschiedene Zapfen dazu.

Damit ist die Grundlage des Minigartens geschaffen.

 

Wenn die weißen Hyazinthen später einmal verblüht sind,
können sie jederzeit wieder ausgetauscht werden.

Andere Blütenfarben können dann auch
ein völlig neues Gesamtbild ergeben.

Am Ende wird der Minigarten 
noch mit Christbaumschmuck verziert.

Damit wirkt er festlich.


 Kerzenschein gibt dem Minigarten 
einen ganz romantischen Zauber.

In den dunklen Stunden des Tages
wirkt das bepflanzte Tablett besonders heimelig.


Da unser Esstisch genau vor dem Wohnzimmerfenster steht,
können wir direkt auf den Minigarten schauen,
wenn wir am Tisch sitzen.

*

Die Pilze zum Anklipsen gefallen mir besonders gut
in dem Minigarten.




Der Kerzenschein umhüllt das Tablett in der anbrechenden Dunkelheit.

Im Hintergrund seht ihr mein Olivenbäumchen.
Die Lichterkette verleiht auch ihm ein festliches Antlitz.


Wenn das Tablett stört,
kann es ganz schnell zur Seite gestellt werden.

Wenn die Dezembersonne scheint, sitze ich, 
dick eingemummelt mit einem wärmenden Tee,
auf dem Balkon und tanke Vitamin D.


Vielleicht habt ihr auch ein Tablett
und könnt es zweckentfremden!

Passt auf euch auf,




_––



Kommentare:

  1. Hallo, liebe Claudia! Dein Minigarten ist eine tolle Idee. Gefällt mir SEHR gut :) Sukkulenten und Moos liebe ich ja sowieso..
    Hab noch eine schöne Weihnachtazeit. Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    das ist wirklich eine sehr kreativ Idee, die mir ausgesprochen gut gefällt und der Minigarten ist richtig schön geworden.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Danke, das freut mich. Dir auch ein schönes Weihnachtsfest!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Idee. Gefällt mir gut.
    LG Ute

    AntwortenLöschen