Mittwoch, 13. Dezember 2017

Upcycling diy: Aus Holz wird Keramik * from wood to ceramics





Beim letzten Beitrag habe ich euch gezeigt, 
wie man Glas zu Keramik umgestalten kann.

Heute verwandle ich ein Holzobjekt 
zu einem Keramikobjekt.

Aber von Anfang an...


Von kurzem fand ein neuer Lettering-Workshop 
in meinem Studio statt.
Mit von der partie war auch wieder die Bloggerin Anke,
die mir zur Begrüßung diese 
wunderschöne "KLEINigkeit" überreichte.

Ich wollte das Geschenk gar nicht auspacken,
weil es so liebevoll eingepackt war.
(An dieser Stelle noch einmal 
ein dickes Bussi an dich, Anke!)

Als ich das Päckchen öffnete kamen mir
zwei Holzhäuser und ein Holzstern entgegen.
Handgesägt!

Da Kiefernholz nicht so mein Ding ist,
überlegte ich eine Weile, was ich damit anfangen könnte.

Da kam mir die Idee mit der Keramikfarbe
von Viva Decor...


Wie schon beim letzten Beitrag beschrieben,
tupfte ich die Keramikfarbe zweimal auf die Holzoberfläche.

Nach dem Trocknen war der Holzstern 
schon ein Keramikstern.


Da mir der Stern in Weiß noch zu langweilig war,
benutzte ich eine der zwei Schablonen,
die in meinem Set von Viva Dekor dabei lagen.

Der Stern sollte nicht zu weihnachtlich gestaltet sein,
damit ich ihn das ganze Jahr über dekorieren kann.

Mit der schwarzen Keramik-Effekt-Farbe stupfte
ich zuerst den oberen Teil des Schriftzuges auf den Stern.


Das Worte "belle" wollte ich selber schreiben.

Dazu habe ich mit einem Bleistift 
die Buchstaben ganz zart vorgezeichnet.

Anschließend trug ich Farbe auf,
die sich sehr flüssig am Dosenrand abgesetzt hatte.

Ich ließ die Schrift trocknen
und fertig war der Keramikstern!


So war kurzerhand aus einem Holzrohling
Keramikobjekt geworden.

Mal schauen was ich mit den beiden Holzhäusern mache,
die mir die liebe Anke auch schenkte.
Aber das ist eine andere Geschichte...!








Kommentare: