Sonntag, 4. Januar 2015

Do it yourself - Porzellan Vogelfutterstation * porcelain bird feeding station



Beim Trödler erstand ich vor einiger Zeit
ein besonders kleines Tassenset mit Rosendekor.

Da die Kaffekanne fehlte, kostete es nur wenig.

Damit habe ich jetzt etwas Besonderes vor.

Eine Futterstation für Vögel

Ich erkläre Euch wie es ganz einfach funktioniert:

Mit einem Porzellankleber fixiert Ihr dazu 
eine Tasse (liegend) auf dem Unterteller.

Über Nacht lasst Ihr das Ganze in Ruhe trocknen.


Sucht ein hübsches Dekoband zum Aufhängen
und befestigt es amTassenhenkel.

Aus einem kleinen Stück Band 
könnt Ihr am Henkel auch noch eine Schleife binden.


*
Befestigt die Tasse an einem Haken auf dem Balkon, der Terrasse oder an einem Ast in einem Baum. 

Ich befestige gleich mehrere Tassen in 
unserem alten Weißdornbaum.

Danach befülle ich die Futterstationen
 mit reichlich Vogelfutter.

So schnell sind zwei Futterstationen
"im Landhausstil" für die Gartenvögel entstanden.


Das satte Pink der Bänder ist
ein toller Farbklecks im Wintergarten.

Nachdem die Tassen im Baum hängen,
dauerte es nicht lange, 
bis sich das erste Rotkehlchen vorbei kommt.

Neugierig werden die neuen Futterstationen begutachtet
und anschließend vorsichtig angetestet.


Auch die Meisen treffen umgehend ein und pickten 
genußvoll die leckeren Körnchen und Nüsse auf.

Das war vielleicht ein Aufgeregtes hin und her.

Ich habe mit der Kamera auf der Lauer gelegen 
und das bunte Treiben eine Weile beobachtet.



Es war jedoch schwieriger als gedacht,
die gefiederten Freunde zu knipsen.

Sie waren meistens so schnell, 
dass ich lediglich Flugstreifen auf den Fotos hatte. ;)

Ich wünsche Euch einen schönen Wintertag,



Übrigens gibt es HIER ein DIY Video dazu.


Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    das ist eine ganz zauberhafte Idee und die Fotos sind Dir wunderbar gelungen ... nun sieht es schon ein kleines bisschen frühlingshaft in Deinem Garten aus.
    Liebe Grüße,
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. eine ganz wundervolle Idee, liebe Claudia!
    .... und von dir spitze (wie immer) in Szene gesetzt.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  3. MEI vollleeee liab... wir ham ah stinknormals
    VOGLHÄUSL aber nit oa VOGL kummt do hi
    i glab des is zu schiach,,,,
    de mechaten ah liaba sooooo siaße
    VOGELKÖRNERTASSALEN wia du....
    hob no an feinen TOG
    BIS BALD DE BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. So eine wunderschöne, romantische Idee ♥♥♥♥ Muss ich gleich mal auf Teller / Tassen Suche gehen ;-)

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Idee, Danke muss ich auch probieren
    Liebe Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    in meinem Garten hängen , stehen, und liegen ganz viele Vogelfutterplätze.
    Jetzt habe ich ine wunderschöne Idee mehr.
    Danke für'sZeigen. Sooo schön!

    Die kleinen Federbällchen auf's Foto zu bekommen ist tatsächlich nicht einfach. Versuch ich auch immer wieder.

    Lg Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia, eine der bezauberndsten Ideen ever. Hab vielen Dank für's Zeigen! Das ist ja einfach nur entzückend!
    Ist sofort gespeichert und der nächste Flohmarktbesuch gebucht ;)
    Herzlichste Grüße aus Hannover
    Annika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia
    Eine wunderschöne Idee! Das werde ich ganz bestimmt auch ausprobieren ;o)
    Alles Liebe und Gute für's 2015 wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    alles Gute im neuen Jahr!
    Was für eine schöne Idee, merci.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön!!! Ich hab doch auch noch welche.... gleich mal gucken gehen. Danke für die tolle Idee!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön für diese tolle Idee mit der Futtertasse.
    Feine Bilder.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen