Montag, 9. April 2012

Kirschblütenkranz * cherry blossom wreath



Diesen zauberhaften kleinen Kranz habe ich aus den ersten Kirschblüten des Jahres gebunden. Zusätzlich wurden noch frische Lavendelzweige mit eingebunden, da das Graugrün so gut mit den zarten Rosatönen der Kirschblüten harmoniert.


Ihr müsst wissen, dass hier im Sauerland die Kirschblüte erst zwei Wochen später stattfindet, als in den wärmeren Gebieten Deutschlands. Wir warten deshalb doppelt so sehnsüchtig auf den Frühling. Die winterkahlen Bäume füllen sich dann mit dem ersten hellgrünen Blattspitzen und plötzlich ist die Landschaft in eine Blütenmeer getaucht. Herrlich!!!


Die Blütenrispen erzeugen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ich habe gleich drei dieser Kränzchen gebunden. Sie waren blitzschnell angefertigt. 

Einen habe ich Ostersonntag am Gartenweg drapiert. Dort steht ein rostiger Blumenstab, daran habe ich das Kränzchen zur Begrüßung unserer Gäste gehängt.


Einen Blütenkranz habe ich um ein Kerzenhalter gelegt. Eigentlich ist es eine Flasche, die ich zu einem Kerzenleuchter umgestylt habe. Dieses steht auf dem Regal über dem Eßtisch.
Ein dritter Kranz liegt in einem Schälchen mit Wasser und verziert den Wohnzimmertisch. Die Kränzchen haben unserem Ostertisch ein stimmungsvolles Ambiente verliehen. 

Jetzt beginnt endlich die schönste der vier Jahreszeiten!

Ich knuddel Euch alle ganz doll, Eure



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    wunderschön sind deine Kränzchen. Bei dir wäre ich auch gerne Gast gewesen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Kranz. Schade das er sich nicht lange hält.
    LG Kiwi

    AntwortenLöschen
  3. So süß und romantisch ist das Kränzchen geworden! Wir hinken übrigens auch ewig hinterher...bei uns haben sich gerade die Schneeglöckchen verabschiedet.
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    ooohhhh was für ein Traumkranz, den hätte ich auch sehr gerne, sind genau meine Farben und so toll hast du ihn gebunden, superschön!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia , ich bin suzusagen "Neu-bloggerin" und durch Simones blog Stilbruch auf Deine Seite aufmerksam geworden. Die Fotos sind bezaubernd und ich freue mich ,jetzt auch ein wenig teilnehmen zu können, an dem "Netzwerk".
    Viele liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  6. Huhuu liebe Claudia,
    das sind ja total süsse Kränze, die Du da gezaubert hast! Ich sende Dir liebe Grüße ins Sauerland und drücke die Daumen, dass der Frühling ganz bald und mit voller Wucht bei Euch Einzug hält!!!!
    Lony x

    AntwortenLöschen
  7. Sehr apart! Ich freue mich auch über jede Blüte und jedes Hälmchen Grün, dass jetzt sprießt. Leider ist es ja noch bitter kalt.

    Einen schönen Ostermontag
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wunderschön! Schade nur, dass sie so schnell verblühen. Und bestimmt duften sie auch ganz toll.
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Claudia,

    die Kränze sehen soooooo schön aus. Kirschblüten schaue ich mir auch unheimlich gerne an. Nur schade, dass sie nicht so lange mit ihrer Blüte anhalten.

    LG und dir noch einen schönen Abend.
    Amarilia

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön deine Kränze. Ich liebe diese filigranen hübschen Blüten. Schade, dass sie nicht so lange halten. Liebe Grüße und frohe Ostern, Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    deine Kränzchen sind wunderbar.
    Ich bin sooo begeistert!
    Liebe Grüße und frohe Ostern.
    Florentyna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia,
    ein Kränzlein aus so zarten Blümchen .... wundervoll. Ich liebe solche vergänglichen Schönheiten sehr.
    Einen fröhlichen Start in die neue Woche und liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,
    Kirschblüten sind einfach traumhaft schön. Bei uns blühen in der Nachbarschaft auch schon ganz viele Bäume in Rosetönen. Einfach wunderschön anzsehen. Vor zwei Tagen schneite es auch noch darauf. Ein tolles Bild.
    Viele liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. So ein niedlicher Kranz ist eine nette Begrüßung und wunderschöne Dekoration! Schade, dass mir so was nie einfällt :-)
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  15. liebe Claudia,
    die matten Farben und das ganze Drumherum sind ein einziger Bildertraum, genau meine Vorliebe für sanftes Rosa und sibergrau, wunderschön hast du die Kränze gebunden und fotografiert. die Bilder solltest du zu Karten machen, sie sind einmalig schön.
    wie lange hält sich denn so eine Kirschblüte? Sie sind so zart, und man möchte wünschen, dass sie ganz lange halten....
    liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja wundervoll aus, die Blüten und das zarte Grün sind einmalig. Das könntest du doch auch sicher malen. Gefällt mir unheimlich gut.
    LiebeGrüße Annerose und vielen DAnk für deine immer soooo schönen Bilder.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    dein Kirschblütenkranz ist einfach bezaubernd!
    Hab eine gute Woche, alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,
      dein Kränzchen sieht ja so romantisch aus♥.-Ganz zart mit den Kirschblütchen gefällt mir total gut und deine Fotos sind ja wirklich ♥allerliebst.
      Ich bin begeistert und hab dich gleich mal gemerkt :0)
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  18. Die sehen so schön aus und die Kombination mit den Lavendelzweigen ist Dir super gelungen. Ich habe hier bei uns (Bergisches Land) noch keine Kirschblüte entdeckt, alles scheint dieses Jahr etwas später grün zu werden. Wenn wir dagegen Richtung Köln fahren, da ist schon alles grün.

    AntwortenLöschen