Mittwoch, 4. Dezember 2013

Lichthäuser * houses of light



Diese Lichthäuser wurden von mir für einen besonderen Anlass gebastelt.
Nicht für meine persönliche Heimdeko sind sie entstanden,
sondern für einige Senioren in einem Pflegeheim,
mit denen ich regelmäßig male.
Ich wollte ihnen gerne ein schönes Geschenk machen, 
das nicht viel kostet, damit die Beschenkten es auch annehmen konnten.
Ich wollte etwas "Liebe" und "Zeit" verschenken und
kam auf die Idee mit den zauberhaften Papierhäusern.
 

 Dazu zeichnete ich eine Schablone auf kariertes Papier und 
schnitt das Haus sorgfältig aus.
Aus Spitzenklebetape (Depot)entstanden die Gardinen.
Kleine Schellen wurden mit einer Satinschleife in den Gibel gehängt.
Die Senioren können die Papierhäuser auf ihr Fensterbrett oder Nachttisch stellen
und ein wenig Licht ins kleine Heimzimmer bringen.
Damit die Kerzen in den Häusern keinen Brand auslösen, 
gab es gleich die elektrischen Teelichte mit dazu.


Die Lichthäuschen sind mit einer unglaublichen Freude angenommen worden.
Es war so wunderbar zu beobachten,
wie sich die Beschenkten freuten.
So kam die Liebe gleich zu mir zurück.

Vielleicht auch eine Idee für Euch!?

Adjüs, Eure






Kommentare:

  1. Die sind total süß!!! Eine so schöne Idee, das glaube ich gern, dass die Senioren sich gefreut haben!!
    Ich habe so eine Girlande aus Filz, die besteht auch aus solchen Häuschen. Die wollte ich eigentlich auch mal auf weißes Papier übertragen, aber ob ich das so gut hinbekomme?
    Deine Häuschen jedenfalls sind perfekt, toll.
    LG von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich zauberhafte Idee!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee mit Herz und genial umgesetzt mit viel Liebe für`s Detail. Einfach wundervoll!!!
    Ganz liebe Grüße schickt Dir Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    was für eine liebevolle und schöne Geste und wunderschöne Häuser toll gemacht und eine unglaublich liebe Überraschung.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    was für ein liebevolles Geschenk. Für mich ist es am schönsten, wenn ich die Freude der Anderen über mein Geschenk sehe. Dann geht mir das Herz auf. Ich denke dir ist es genauso ergangen!

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    deine Häuschen sind wunderbar geworden - einerseits so schön schlicht, aber andererseits mit liebevollen Details ausgestattet.
    Eine wirklich tolle Idee, die ich mir auf jeden Fall merken werde.
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist wunderschön, solche mit Liebe gemachten Häuser zu verschenken! Solche stehen schon seit ewigen Zeiten auf meiner Liste, mal sehen, wann ich das schaffe...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderbare Idee und ganz klasse umgesetzt. Da steckt viel Arbeit dahinter.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber eine schöne Idee.
    Ich finde selbst gemachte Sachen ja auch viel schöner.
    Und wenn man die Muse dazu hat, sich soviel Zeit zu nehmen,
    dann ist es doch auch recht, das man mit Liebe belohnt wird!
    Lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Toll sehen sie aus, Deine Lichthäuser.
    HG
    Britti

    AntwortenLöschen
  11. Das war eine nette Idee von dir, gefällt mir sehr gut und ich glaube dir, dass diese Geschenke sehr gut angenommen wurden.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Ja, liebe Claudia, das ist auch eine Idee für uns. Einfach, schlicht und großartig!

    Begeisterte Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee!
    Da kann man sich ja ein kleines Amsterdam nachbauen...

    Lieben Gruß
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  14. Eine wirklich tolle Idee. Ich wünschte, ich könnte das auch - leider fehlt mir noch die Zeit dafür.
    Viele Grüße
    Inge

    P.S. Mein Mann, der Frührentner ist, treibt sein "Unwesen" hier: www.antik-natur.de

    AntwortenLöschen