Samstag, 28. Juni 2014

Karte zum Abitur * Exame card


Das ist "Schuschu"!

Die kleine Eule hatte eine besondere Aufgabe zu erledigen.

Sie musste Glückwünsche 
zum bestandenen Abitur überbringen.

Schuschu winkte der Abiturientin
von der Karte mit einem Zeugnis entgegen.


Die Beschenkte liebt Eulen.
Deshalb habe ich "Schuschu" für sie gebastelt.

Das wunderschöne Vintage Papier findet Ihr bei Alexandra.


Das vergilbte Papier mit der Schrift 
stammte aus einem Sparbuch von 1928.

Ich fand es kürzlich beim Trödler
und es passte farblich wunderbar zum Rest.


 Aus dem Sparbuchpapier wurde die Rolle angefertigt.
"Schuschu" hält sie mit dem Flügel hoch.

Das Papier war schon sehr brüchig
und gar nicht so einfach zu rollen.


 Die Mütze wurde aus Tafelfolie in Form geschnitten.

Die kleine Bommel habe ich aus Nähgarn gebunden.
Sie haftete prima auf der Klebeseite der Tafelfolie.

Mit einer Stanze wurden die Zweige ausgestanzt.

Ebenfalls fanden sich in meinem Bestand
noch zwei farblich passende Bänder,
die ich als Banderole um die Karte klebte.


Vielleicht ist die "Schuschu"-Karte
 auch eine Idee für Euch?!

Eulenkarten zum Abitur gibt es leider nicht so zahlreich.


Bis bald, Eure





Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    die Karte ist super. Eulen mag ich auch
    ganz gerne. Eine sehr schöne Idee.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    die Karte ist wunderhübsch geworden - Eulen mag ich auch sehr gerne! Vielleicht bastle ich mal eine, wenn meine Tochter ihr Staatsexamen in der Tasche hat. Danke für die Idee!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    und ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen