Dienstag, 12. April 2016

kleines Wunder * little wonder



Wie ich vor einiger Zeit schon einmal berichtet habe,
bin ich zur Zeit voll auf Chia (Bio).

Ich mag den Chiasamen vor allen Dingen als Pudding.

Es steckt einfach so viel Power
in den kleinen Dingern!


Diesmal habe ich das Rezept 
vom letzten Mal (KLICK) etwas abgeändert.

Statt Banane nehme ich einfach Himbeeren.
Allerdings mische ich sie nur unter die Hälfte der Masse.
Dadurch bleibt eine Teil der Masse klar, 
der andere Teil wird rosa.


Zwischen die Schichten fülle ich gepoppten Amaranth 
und angefrorene Himbeeren.
Das schmeckt super und 
die Schichten bleiben getrennt.


Die Masse bereite ich abends vor
und stelle sie in den Kühlschrank.
Am nächsten Morgen wird alles in ein Glas geschichtet.
Meinen nächste Chia Pudding mach ich
 mit pürrierter Mango - 
Jummy.

Ganz nach dem Motto
"Du bist was du isst!"




Löffel: ZARA HOME

1 Kommentar:

  1. Liebe Claudia,
    nicht alltägliche Inspirationen machen deinen Blog aus.
    So auch dieses Rezept - und der passende Spruch.
    Vielen Dank fürs Teilen!
    Glückwunsch noch zu deinem zweiten Buch und weiterhin viel Erfolg,
    liebe Grüße,
    Renate

    AntwortenLöschen