Mittwoch, 4. Dezember 2019

DIY - zauberhafte Gartendeko mit Anhängern aus Zapfen selber machen

(Werbung: Dieser Blogpost enthält eine Markennennung)

Gerade in den Wintermonaten gibt es 
wunderschöne Deko-Ideen
für Balkon, Terrasse und Garten.

Wir können mit vielen Materialien dekorieren,
die wir in der Natur vorfinden.

Getrocknete Blütenstauden, Gräser und
Zapfen aller Art und Größe.

Ich habe heute eine super einfache Anleitung für Dich,
wie Du aus Fichtenzapfen ganz einfach 
dekorative Anhänger basteln kannst.

Damit kannst Du Deinen Außenbereich 
stimmungsvoll schmücken!

Mit den Zapfenanhängern hast eine nachhaltige Dekoration,
die Du später einfach wieder der Natur übergeben kannst.

Zapfenanhänger


Zapfenanhänger selber basteln


Das benötigst Du dafür:

  • Zapfen
  • Draht
  • Schere
  • 2 Sorten Dekoband
  • Deko-Sterne


Und so gehts:




Du schneidest ein Stück Draht (ca. 15 cm) ab
und legst es um das Ende des Zapfens.

Verstecke den Draht etwas unter den Samenschuppen
und verdrehe den Draht am Ende mehrmals.

Du biegst anschließend eine Schlaufe und verdrehst
den restlichen Draht noch einmal.


Fädle ein Band durch die Schlaufe 
und verknote es zweimal.

Am anderen Bandende befestigst Du 
ebenfalls solch einen Zapfen.


Jetzt ist die Zapfenkette eigentlich schon fertig.

Aber natürlich gibt es noch ein i-Tüpfelchen,
damit das Ganze weihnachtlich aussieht.


Wenn es Dir gefällt, kannst Du Deine Zapfen
nämlich noch mit kleinen Deko-Sternen verzieren.

Diese klebst Du einfach mit einem 
doppelseitigen Klebepunkt auf den Zapfen.

Fertig!



Jetzt kannst Du Die Zapfenkette aufhängen.

Bastle gleich mehrere davon, denn in der Menge
kommen diese Anhänger noch besser zur Geltung.

Wenn Du Sie um einen dicken Ast schlingst, 
sieht das besonders schön aus.

Du kannst Sie aber auch ebenso gut 
an eine Balkonbrüstung hängen.

*

Balkonstillleben


Ich habe ein richtiges Stillleben damit 
auf meinem Balkon gezaubert.

Mit Zapfen eine Garten Dekoration basteln für Dezember, Januar und Februar

Dazu habe ich die weiß gestrichene Weinkiste
auf dem Balkon umdekoriert.

Wie ich die Weinkiste gemacht habe, 
kannst Du in diesem Blogpost nachschauen (KLICK).

Drei der Zapfenketten habe ich jeweils um ein Brett 
der Weinkiste geschlungen.


An die Haken, die unterhalb der Kiste angebracht sind,
wurden von mir Futterzapfen 
für die Singvögel angebracht.

Die Zapfen habe ich über 
"DAS VOGELHÄUSCHEN" bezogen.

Selbst bemaltes Windlicht für Weihnachten

Die Weinkiste dient als kleines Regal auf dem Balkon.

Es kann jahreszeitlich immer 
wieder umgestaltet werden.

Diesmal habe ich ein selbstbemaltes 
Windlicht hineingestellt.

Kleine Erlenzapfen hängen dekorativ 
mit einem Schleifchen am Henkel des Glases.


Kiefernzapfen wiederholen 
das Zapfenthema noch einmal.

Der silbergrüne Lärchenzweig passt perfekt
zu der Farbe der Bänder.

Dekoration in einer Weinkiste im Shabby-Chic Look

Die gesamte Dekoration ist in 
zurückhaltenden Farben gehalten.

Nach Weihnachten wird das Windlicht einfach ausgetauscht,
und die Sterne werden von den Zapfen entfernt.

So kann die Dekoration noch bis zum März
ein zauberhafter Blickfang im Shabby-Look bleiben.

Die Balkondekoration wird von Vogelscharen besucht.
Meisen und Rotkehlchen hängen ständig 
an den Zapfenketten
und picken genussvoll an den Futterzapfen.

Es ist eine solche Augenweide!


Nach so vielen Inspirationen hast Du hoffentlich 
auch schon viele Ideen 
rund um die Zapfenanhängern bekommen.
Ich freue mich über Eure Kommentare dazu.

Übrigens, wie Du eigene Futteranhänger basteln kannst,
zeige ich Dir in diesem Blogpost (KLICK)

Viel Spaß beim Nachbasteln,








Kommentare: