Sonntag, 3. November 2013

Japanisches Omelett * japanese food




Kennt Ihr Tamagoyaki?
Das ist ein japanisches Omelett.
Ich habe das Rezept auf dem Blog "derklangvonzuckerwatte" entdeckt.
Es hörte sich so interessant an,
dass ich umgehend die Zutaten im Asienshop kaufte.
 

Nach dem Video von Ylva war es dann auch ein Leichtes,
das Omelett zuzubereiten.
 


Mein Omelett hat nicht ganz so fest zusammengehalten,
wie auf der Videovorlage.
Aber der Geschmack war trotzdem der Oberhammer!!!
 
Davon wird es zukünftig noch viele Variationen geben.
Und das Beste ist, es kann gut vorbereitet werden,
da es auch kalt wunderbar schmeckt.

Das müsst Ihr unbedingt testen, Eure





Kommentare:

  1. Huhuu :)
    habe schon einiges von Tamagoyaki gehört und auch schon ein paar Rezeptvideos dazu gesehen. Es sieht wirklich interessant und lecker aus. Probiert habe ich selbst noch nicht, es wird aber Zeit ;)
    Jedenfalls sehen die Bilder echt toll und schmackhaft aus.
    Liebste Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  2. mhhh des kannt mein SCHNACKELRE;;; GUAT schmecken... der mag ja alles was asiatisch is.... freu... freu... hobs no fein heit... bussale Birgit.....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Claudia,

    es freut mich riesig zu lesen, dass Du mein Tamagoyaki nachgemacht hast und es Dir so gut geschmeckt hat! :) ich liebe diese Omeletts auch immer noch abgöttisch und muss mir dringend auch mal wieder eines machen.

    Das mit dem Zusammenhalten das kommt ganz alleine mit der Übung - und schmecken tut's ja dennoch ;)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Ylva

    AntwortenLöschen
  4. Oh...das sieht aber sehr appetitlich aus......Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    das schaut sehr lecker aus und klingt interessant, ich hab noch nie japanisch gegessen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee!
    Will da am liebsten reinbeißen!!!

    AntwortenLöschen