Freitag, 31. August 2018

DIY: Schmuckschale aus Fimo Knete * Fimo jewelry shell



UNBEZAHLTE WERBUNG



Wenn ich meinen Schmuck ablege, 
habe ich nicht immer Lust
diesen ins Schmuckkästchen zu legen,
wenn ich ihn am nächsten Tag eh wieder trage.

Dafür fehlte mir noch eine 
praktische und hübsche Aufbewahrung.

Als mir ein Päckchen Fimo in die Hände viel,
erinnerte ich mich an eine Schmuckschale,
die ich mal sah.


Kurzerhand wurde die weiße Knetmasse ausgerollt 
und mit einem Glas ein Kreis ausgestochen.
Zwei Dreiecke setzte ich oben als Ohren dran.

Mit einem Zahnstocher ritzte ich die Augen
und das Näschen ein.

Danach stellt ich die Schale bei 120 Grad 
für 20 Minuten in den Backofen.
Nach dem Erkalten tupfte ich Acrylfarbe in Kupferrot
mit Hilfe eines Schwammes auf die Ränder.

Mit einem feinen Pinsel trug ich die Farbe
auch auf die Ohren und Nase auf.

Mit ganz wenig Farbresten am Pinsel
wurden die Wangen aufgerieben.
Anschließend musste die Farbe gut trocknen.

Fertig!


Die stylische Schmuckschale in Weiß mit Kupferrot
sieht total niedlich aus, oder?

Ihr braucht folgendes Material

  • Fimo Weiß
  • Glas
  • Nudelrolle
  • Pinsel
  • Acrylfarbe Kupferrot
  • Schwämmchen
  • Zahnstocher
  • Backofen
Bis vor kurzem dachte ich,
Fimo sei nur etwas für gaaaanz junge Leute.
Dass dies gar nicht so ist,
habe ich heute festgestellt.

Habt Ihr schon mal mit Fimo gearbeitet?

Liebste Grüße,






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen