Samstag, 4. Mai 2019

Upcycling: DIY Teelichthülsen aus alter Verpackung


Upcycling ist ja immer wieder ein 
großes und wichtiges Thema.

Verpackungen betrachte ich oft unter dieser Thematik,
bevor sie von mir entsorgt werden.

Muss die Milchtüte oder Cerealienpackung
wirklich in den Müll wandern?

Können diese Dinge nicht doch noch mehr?

Oft lässt sich aus einer Verpackung
mit einfachen Mitteln etwas Hübsches machen.

In meinem heutigen DIY zeige ich Euch, 
wie Ihr zauberhafte Teelichthüllen 
und Streichholzschachteln aus 
Verpackungskarton selber basteln könnt.

 (Werbung im Blogpost, da Markenerkennung - unbeauftragt & unbezahlt.)


Als Grundlage dient Euch eine schön bedruckte
Box für Gesichtsreinigungstücher.

Diese Boxen haben ja oft tolle Aufdrucke
und sind viel zu schade zum Entsorgen.

Zur besseren Anschauung verwende ich
Teelichte in Größe XXL .
Dieses DIY funktioniert natürlich auch 
mit den normalen Größen.
Dann ändern sich lediglich die Maße.

Was Ihr benötigt:
  • Leere Box von Gesichtsreinigungstüchern
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • 2 XXL Teelichte
  • 1 Streichholzschachtel
  • doppelseitiges Klebeband


Und so gehts:

Öffnet die Seiten der Verpackung.

Schneidet an den Linien der Falzkanten 
den Karton auseinander.


Messt zwei Streifen aus dem Muster aus:
Länge 20 cm, Breite 2 cm.


Schneidet Stücke vom Klebeband ab
und fixiert diese auf die Rückseiten der Streifen.


Ummantelt und fixiert die
Verpackungsstreifen an der Aluhülle.


Messt die Oberfläche Eurer Streichholzschachtel aus
und schneidet passend aus dem Verpackungskarton
ein Rechteck zu.

Befestigt auf der Rückseite das Klebeband
und fixiert damit das Rechteck auf der Schachtel.

Fertig ist die passende Streichholzschachtel
zu Euren Teelichten.


So schnell lassen sich einfache Dinge
mit tollen Mustern aufpeppen.

Noch besser für die Umwelt ist es natürlich, 
wenn erst gar keine Aluhülsen anfallen.

Wusstet Ihr schon, dass Ihr Teelichte ohne Hüllen in Jutebeuteln zu kaufen gibt?
Im Internet werdet Ihr schnell fündig.

Wie wäre es, wenn Ihr diese dazu verschenkt?

Das ist auch ein schönes Muttertagsgeschenk.


Eure selbst gebastelten Zierhüllen
können so immer wieder verwertet werden.

So schenkt Ihr einer schönen 
alten Verpackung ein wunderschönes Zweitleben.
  






Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    Dein Ideenreichtum scheint wahrlich unbegrenzt! Großartig!
    Und wenn es dann noch solche Idee sind, die alle Deine Leserinnen und Leser anhalten, sich GEdanken zu machen und möglicherweise umweltfreundlicher zu verhalten - dann kann ich nur sagen - ganz wunderbar!
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    das ist eine sehr nette Idee und ich finde die Verpackung auch immer so schön!
    Liebe Grüße 💕
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schönes tolles und einfaches DIY!
    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  4. eine schöne Idee, werde ich nachmachen für draußen. Danke dir, Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wieder eine Idee, die mir gefällt. Teelichter habe ich selbst schon verziert, allerdings habe ich dazu neues Material verwandt. Altes aufzubrauchen finde ich viel besser.

    Danke fürs Zeigen und Anstoßen.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. oh jaa..
    diese Verpackungen hebe ich auch gerne auf ;)
    deine Verschönerungsbeispiele sind sehr schön geworden

    liebe Güße
    Rosi

    AntwortenLöschen