Samstag, 12. Januar 2019

DIY: Upcycling Wandbild * wood and paper picture



Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich für Euch 
ein neues zauberhaftes Käseschachtel-DIY!

Zugegeben, es ist schon etwas anspruchsvoller
als das aus der vergangenen Woche,
dafür aber wirklich etwas Besonderes.



Ihr benötigt folgendes Material:

  • Runde Käseschachtel
  •  Fotokarton weiß
  •  Schere und Cuttermesser 
  • Bleistift
  • doppelseitige Schaumklebepunkte 
  • doppelseitiges Klebeband 
  • Akuschrauber
  •  Paketschnur.



Und so gehts:

1. Legt die Käseschachtel auf den Fotokarton.
 Umrandet die Schachtel mit einem Bleistift und
schneidet den entstandenen Kreis etwas kleiner aus,
so dass dieser innen in die Schachtel passt.
(Bei mir hatte der Kreis einen Durchmesser von 10,5 cm)

Diesen Kreis schneidet Ihr noch viermal zu
und legt sie für später zur Seite.

2. Messt jetzt die Breite des Innenrandes aus.
Schneidet einen ebenso breiten 
und langen Streifen aus dem Karton zurecht.
(Meine Maße: 36 x 2,2 cm)


3. Mit doppelseitigem Klebeband klebt Ihr
zuerst den Kreis in die Schachtel,
danach fixiert Ihr den Innenrand.


4. Mit einem Akuschrauber bohrt Ihr zwei Löcher
für die Aufhängung in den Rand der Schachtel.

Fädelt ein Band (Paketschnur) von innen nach außen
durch die Bohrlöcher, als Aufhängung.
Verknotet die Enden.



5. Nehmt einen der zuvor zugeschnittenen Kreise
und zeichnet eine wellenförmige Horizontlinie darauf.
Schneidet mit der Schere entlang dieser Linie.

Mit erhöhten Klebepunkten befestigt Ihr diese Ebene 4
am unteren Rand der Innenrückwand (Foto oben).


6. Anschließend zeichnet Ihr drei weitere Ebenen vor.

Beginnt mit Ebene 3, 
die etwas kleiner als Ebene 4 sein sollte.
Zeichnet an die wellenförmige Kante 
einen Baumstamm vor.

Ebene 2 ist etwas niedriger als Ebene 3.
Hier zeichnet Ihr gleich drei Baumstämme vor. 
Einen links und Zwei rechts.

Zum Schluss entwerft Ihr die Ebene mit dem Fuchs.
Wer ein feines Händchen hat,
kann auch Gräser vorzeichnen,
ansonsten lasst Ihr sie einfach weg.

Schneidet nun alle Ebenen sorgfältig mit
Schere und Cuttermesser aus.


7. Bestückt eine Ebene nach der nächsten
mit doppelseitigen Schaumklebepunkten.

Fixiert eine Ebene nach der anderen 
an der Käseschachtel.

Beginnt mit Ebene 3, dann 2 
und abschließend  Ebene 1.


8. Besonders romantisch wirkt das Wandbild,
wenn noch ein Sternchen am Himmel strahlt.

Ich habe einen Stern von einem 
Dekodraht verwendet.
Natürlich könnt Ihr auch einen Stern 
mit einem Locher ausstanzen
oder freihändig vorzeichnen.

Mit einem Schaumklebepunkt wird der Stern befestigt.


Fertig ist Euer Wandbild mit Winterwaldmotiv.

Natürlich könnt Ihr auch erst einmal 
mit zwei Ebenen arbeiten,
wenn Euch vier Ebenen zu kompliziert erscheinen.

Anstatt einen Fuchs könnt Ihr auch 
andere Tiere wählen oder einen Schneemann.

Lasst Euren Ideen freien Lauf.
Besonders schön sehen 
gleich mehrere Wandbilder zusammen aus.
Viel Spaß beim Basteln,








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen