Samstag, 1. Februar 2020

Nachhaltigkeit DIY - Valentinstag Geschenk Verpackung selber machen



Im heutigen Blogpost gibt es ein paar 

DIY-Ideen für den Valentistag.


Über den Valtentinstag kann man sich streiten,
dann hier scheiden sich die Geister.

"Man sollte sich auch im Rest des Jahres 
 etwas Schenken oder Aufmerksam sein."
Aber mal ehrlich, wie oft geht das im Alltag unter?

Also ist der 14. Februar doch ein 
guter Termin um sich daran zu erinnern.

Dem Partner etwas Persönliches zu Schenken
fällt uns oft nicht so leicht.
Schnell etwas kaufen ist einfach,
aber unpersönlich.

Etwas Selbermachen ist doch viel schöner
und wenn es Nachhaltig ist, um so besser!

Persönlicher, herzlicher und kreativer 
geht es doch gar nicht, oder?

Hier mein romantisches DIY-Projekt für Dich, 
um Deine Liebe auszudrücken:

Eine Geschenkebox 

aus einer Spanschachtel
mit einer romatischen Herz-Stickerei.



Die Spanschachtel ist eine leere Käse-Verpackung.

(Natürlich kannst Du solche Schachteln
auch im Bastelbedarf kaufen.)

Das benötigst Du:

  • Spanschachtel
  • Herz-Stickvorlage (Internet)
  • Klebeband
  • Sticknadel
  • Baumwolle
  • Metallspieß (oder Bohrmaschine)

Und so gehts:

Du suchst Dir im Internet eine 
geeignete Stickvorlage für ein Herzmotiv.

Diese druckst Du aus, schneidest Sie auf die Deckelgöße
Deiner Spanschachtel zu.
Fixiere das Herzchen anschließend
mit Streifen vom Klebeband an dem Deckel.



Nun bohrst Du, mit dem Metallspieß,
 die Löcher in den Deckel.

An allen vier Ecken eines Stickstichs benötigst Du ein Loch.
Gib acht, dass Dir die Vorlage nicht verrutscht!

Wenn Du fertig bist, entferne die Vorlage.




Du fädelst einen Baumwollfaden auf die Sticknadel auf,
verknotest das Ende und beginnst das Herz nachzusticken.

Wenn die Löcher sehr eng sind, verwende einen Fingerhut
zum Durchschieben der Nadel, 
damit Deine Fingerkuppen geschont bleiben.




Am Ende verknotest Du den Faden wieder
und schneidest ihn ab.



Damit die Dose noch romantischer wird,
streichst Du den Boden (unteren Teil der Schachtel)
mit Kreidefarbe an.

(Ich habe die Schachtel von Angfang an 
umgedreht verwendet,
weil der Deckel der Käseschachtel ja bedruckt ist.)



Wenn die Kreidefarbe getrocknet ist, 
ist Deine romantische Dose fertig.



Jetzt kannst Du die Holzdose
 mit unterschiedlichen Dingen füllen.

Hier einige Ideen für Dich:

Gutscheine in der Box


Schneide 12 Papierstreifen zu 
und fertige daraus persönliche Gutscheine 
für jeden Monat, bis zum nächsten Valentinstag an.

Du kannst zum Beispiel zwölf Dates
darauf notieren, für jeden Monat eins.
So hast Du ein ganzes Jahr Verabredungen
mit Deinem/r Partner/in.

Hier sind einige Ideen:

  • Kanufahrt auf einem Fluß
  • Tretbootfahrt 
  • Romantisches Picknick am See
  • ein spannender Filmabend
  • eine lustige Schlittschuhfahrt
  • Ein Nachmittag mit Schlittenfahrt
  • Stimmungsvoller Weihnachtsmarktbesuch
  • Eine ausgiebigeFahrradtour
  • Ein rustikales BBQ 
  • Ein interessanter Besuch im Planetarium
  • Tierisch schöner Zoobesuch
  • Spannender Spieleabend
  • Lagerfeuer mit Marshmellows
  • Ein gemeinsames Candlelightdinner
  • Einladung zum Eisessen
  • Romantische Wanderung
  • Ein Tag im Schwimmbad
  • Eine Partie Minigolf
  • Ein gemeinsames Schaumbad
Wie Du siehst, müssen solche Dates 
gar nicht viel kosten. 
Wichtig ist die gemeinsam verbrachte Zeit!

Liebesbotschaften


Schneide viele kleine Zettel zurecht
und notiere darauf, was Du 
an Deinem Partner sehr schätzt oder magst.

  • Umarmungen
  • Dass er/sie immer zu einem hält
  • Das man oft miteinander lacht
  • Das er/sie so hilfsbereit ist.
  • Die Sommersprossen/ Grübchen etc.
  • Hand-in-Hand gehen
  • Geduldigkeit
  • Positives Denken


Geschenkschachtel


Natürlich kannst Du in Deine Schachtel
auch ein kleines Geschenk legen.

Besonders schön ist natürlich
ein selbstgemachtes Geschenk.

Das könnte zum Beispiel 
ein Schlüsselanhänger sein.

Aber auch ein Liebesschloss mit Euren
persönlichen Daten ist ein tolles Geschenk.

Ringe Box 


Du kannst Die Box auch als Versteck für einen 
Verlobung- oder Hochzeitsring verwenden.

Dafür kannst Du den Boden der Schachtel
mit Rosenblüten auslegen.

Vielleicht gibt es sogar einen Antrag?

Persönlicher geht es doch kaum, oder?




Wenn Dir eine Idee besonders gut gefällt, 
oder wenn Du weitere Anregungen hast,
hinterlasse gerne einen Kommentar.
Davon lebt mein Blog.






3 Kommentare:

  1. Claudia - diese Idee ist unglaublich süß!!! Auch als kleines Mitbringsel zum Geburtstag, zum Muttertag oder einfach so für liebe Menschen! Das muss ich un-be-dingt auch einmal versuchen, ich liebe Selbstgemachtes!!! Vielen herzlichen Dank für diese wunderbare Inspiration und für Dich ein entspanntes Wochenende, Lony vom Fiets Mathilde Blog x

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    Du bist einfach eine sehr einfallsreiche und kreative Frau!!!
    Diese Idee ist wieder einmal "Spitze"!

    Alles Liebe

    Heidi

    AntwortenLöschen