Samstag, 23. März 2019

Oster DIY Idee: Anhänger aus Schrumpffolie basteln



Werbung


Habt Ihr schon mit Schrumpffolie gebastelt?

Für mich ist es absolutes Neuland.
Schon lange verfolgt mich die niedliche Idee, 
kleine Osteranhänger aus Schrumpffolie zu gestalten.

Deshalb freut es mich sehr, dass ich die Schrumpffolie von Rahyer Hobby ausprobieren darf. Da ich damit für ein Kita-Projekt etwas machen möchte, muss ich mich mit dem Material vertraut machen. Da sind die Osteranhänger ideal.


Doch was ist Schrumpffolie eigentlich?

Schrumpffolie ist beim Versand oder beim Lagern von Paletten der perfekte Schutz vor Schmutz und Nässe. Außerdem gibt die Folie schweren Industriegütern auf einer stark beladenen Palette festen Halt und vermeidet deren Verrutschen. 

Ein toller Nebeneffekt der Spezialfolie- sie schrumpft durch das Erhitzen im Backofen um 60%. Das eröffnet uns einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten. Ein besonderer Vorteil ist, dass die Folie im Originalzustand mit Buntstiften und wasserfesten Filzschreibern bemalt werden kann. Durch das Schrumpfen wird das gemalte Bild oder eine Beschriftung proportional verkleinert und in die Folie integriert, die dabei selber dicker und stabiler wird. Dadurch können wir einmalige Miniaturbilder herstellen.

Das braucht Ihr dazu:

  • Schrumpffolie von RAYHER HOBBY
  • Pilot Pintor Marker
  • Fineliner
  • Locher
  • Schere
  • Backofen
  • Garn

1. Zuerst malt Ihr Euer Bild auf die glatte Seite der Folie. Die raue Seite ist besser für Buntstifte geeignet. Ihr könnt durch leichtes Fönen den Trocknungsvorgang der Tusche beschleunigen.

(Ich habe das linke Osterhäschen für Euch ausgemessen. Es misst knapp 9 cm vor dem Schrumpfen.)



2. Stanzt mit einem Locher ein Loch für die Aufhängung in die Folie.

3. Schneidet das Bild mit einer Schere mit einer kleinen "Zugabe" aus.

4. Heizt den Backofen auf 150 Grad bei Ober- und Unterhitze auf. Legt die Anhänger auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt sie in den Ofen. Sofort beginnt sich die Folie zu verbiegen und gleichzeitig zu verkleinern. Nach wenigen Minuten glättet sich die Folie meistens wieder. Nach einer gewissen Zeitspanne, die der Hersteller angibt, könnt Ihr die Folie aus dem Backofen nehmen. 





















5. Wenn die Anhänger noch gebogen sein sollten, kann man sie, sobald sie aus dem Ofen kommen
noch kurze Zeit glätten.

6. Fädelt etwas Garn durch das Loch der Anhänger und verknotet dieses. Fertig!


Nach dem Schrumpfvorgang ist mein Häschenanhänger deutlich kleiner geworden. Er ist ca. 60 Prozent geschrumpft.

Leider sind mir auch einige der Anhänger kaputt gegangen. Den Grund dafür habe ich noch nicht herausgefunden. Dafür sind die Verbliebenen Anhänger umso schöner geworden und sehen zuckersüß zwischen den blühenden Obstbaumzweigen aus.





Die Anhänger schweben duftig und leicht inmitten eines Blumenmeers.



Natürlich lassen sich auch Schmuckstücke, Knöpfe, Schlüsselanhänger und Namensschilder aus der Schrumpffolie gestalten. Probiert es einfach aus. 
Es macht richtig süchtig!


Habt ein schönes und kreatives Wochenende,




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen